Fehlersuche bei Bewegungsmeldern

Wenn der Bewegungsmelder das Licht unkontrolliert schaltet, muss dies nicht unbedingt bedeuten, dass der Bewegungsmelder defekt ist.

 

Wenn Sie Ihre Glühlampen z.B. gegen Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen) getauscht haben, kann es sein, dass der Bewegungsmelder nach dem Ausschalten aufgrund von Spannungsspitzen sofort wieder einschaltet.


In diesem Fall muss man nicht den Bewegungsmelder tauschen, und Sie müssen auch nicht auf Energiesparlampen verzichten. Meist reicht es, einen nur wenige Euro teuren Kondensator einzubauen, um das Problem zu beseitigen.

 

Andere typische Fehlerquellen sind falsch eingestellte Bewegungsmelder, Büsche und Bäume, die im Laufe der Jahre 

 

 

gewachsen sind und nun eine Bewegung vortäuschen (oder aber die freie Sicht auf den zu überwachenden Bereich verhindern), sowie falsch montierte Bewegungsmelder.

So werden die Bewegungsmelder beispielsweise meistens so montiert, dass man frontal auf sie zu läuft, zum Beispiel neben einer Haustüre. Dies ist nicht unbedingt "verboten", verringert jedoch die gewünschte Reichweite enorm, während die unerwünschte Reichweite in den Seitenbereichen ungewollt erhöht wird.

Man mag es kaum glauben, doch das Thema Bewegungsmelder (und auch Präsenzmelder) ist eine kleine Wissenschaft für sich.

Wenn Sie mit Ihrem Bewegungsmelder Probleme haben, sollten Sie sich die Unterstützung eines Fachmanns holen.

 

Jetzt anrufen:

02732-28033

(Außerhalb der Geschäftszeiten bitte Rückruf-Wunsch auf Anrufbeantworter sprechen)

 

...oder senden Sie uns eine

E-Mail
 

Wir sind tätig in 57223 Kreuztal-Fellinghausen und Umgebung (u.a. Siegen, Hilchenbach, Eichen, Krombach, Littfeld, Olpe, Wenden, ...)

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Rohde Elektrotechnik