Hier finden Sie uns

Michael Rohde Elektrotechnik
Am Heesbach 6
57223 Kreuztal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02732 28033 02732 28033

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Reparatur von Torfedern

 

 

Eine gerissene Feder ist bei einem Garagentor nicht ungewöhnlich. Zumindest dann nicht, wenn man es versäumt hat, die Federn regelmäßig gemäß der Herstellerangaben nach einer bestimmten Anzahl an Torbewegungen bzw. nach einer bestimmten Betriebsdauer auszuwechseln ... obwohl sie noch ganz OK aussehen.


Ist die Feder erst einmal gebrochen, sollte das Tor möglichst nicht mehr bewegt werden. Zu groß ist die Gefahr, dass das Tor unkontrolliert herunter fällt und zu ernsthaften Verletzungen führen kann.

Beim Wechseln der Feder müssen einige Dinge berücksichtigt werden. So kann man zum Beispiel nicht "irgendeine" Torfeder verwenden, sondern muss sich an die Vorgaben des Herstellers halten.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Torsionsfeder von einem Sektionaltor, um eine Zugfeder von einem Schwingtor, oder um ein Federpaket (besteht meist aus 3 Einzelfedern) handelt.

 

Ein weiterer oft gemachter Fehler ist, dass nur die defekte Feder getauscht wird. Jedoch führt die unumgängliche Materialermüdung dazu, dass auch die Spannkraft der zweiten Feder nachgelassen hat. Darum sollen immer beide Torfedern gleichzeitig ausgewechselt werden. Andernfalls würde die unterschiedliche Spannkraft zu einem Ungleichgewicht führen, wodurch das Tor verkanten kann. Davon abgesehen ist es aber auch nur eine Frage der Zeit, bis die zweite Garagentorfeder kaputt geht, denn Garagentorfedern sind Verschleißteile, die früher oder später zerbrechen werden.

Das Auswechseln von Garagentorfedern

gehört in die Hand eines Fachmanns.

Ansonsten kann es Ihnen so ergehen,

wie einem Kunden von uns, der sich das Geld

für die Montage sparen wollte und sich anschließend

den Federhaken durch den Arm gerammt hat.

(Szene nachgestellt)

 

Sie brauchen Hilfe bei einer defekten Garagentor-Feder?

Dann rufen Sie uns an: 0 27 32 - 2 80 33

oder schreiben Sie eine E-Mail an info@elektro-rohde.de

(Einbauservice nur im Bereich 57223 Kreuztal und ca. 30 km Umkreis)

 

(Foto "verletzter Arm": www.ml-media.martinlietz.de / pixelio.de)

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Rohde Elektrotechnik