Unterschiede zwischen einer

1-Sterne, 2-Sterne und 3-Sterne-Installation

Bei der Planung und Ausführung der Elektro-Installation müssen Entscheidungen getroffen werden, die für immer verbindlich sind.

Die Ausstattungswerte werden nach HEA/RAL*-RG 678 mit
Ausstattungswert 1 Stern,
Ausstattungswert 2 Sterne,
Ausstattungswert 3 Sterne
gekennzeichnet (Tabelle 1).

Der Ausstattungswert 1 Stern
orientiert sich am minimalen Umfang der Elektroinstallation, wie er in der DIN 18015 Teil 2 festgelegt wurde.
Dieser Ausstattungsumfang entspricht nur eingeschränkt den Anforderungen zeitgemäßen Wohnens.

Der Ausstattungswert 2 Sterne
wird nach HEA/RAL-RG 678 in Wohnungen von Mehrfamilienhäusern als ausreichend angesehen.

Über diesen Ausstattungswert hinaus erfüllt ein Ausstattungswert
3Sterne zukünftige Ansprüche an Kommunikation, Komfort und Sicherheit sowie an einen höheren Energiebedarf.
Wichtig ist, dass man auch in der Zukunft nicht mit Steckdosen, Schaltern usw. unterversorgt ist.

Der Kostenanteil der Elektro-Installation an der Bausumme ist erstaunlich gering. Bei Ausstattung 1 Stern (vorgeschriebene Mindestausstattung) in Form einer Leerrohrverlegung betragen die Kosten nur 2 % der gesamten Bausumme. Nur 0,5 % mehr der Bausumme müssen gerechnet werden, wenn bereits für Ausstattung 3 Sterne (moderne Komfort-Ausstattung) Leerrohre zur späteren Erweiterung vorgesehen werden. Es ist deshalb nicht ratsam, an einem Leerrohrsystem zu sparen.

 

Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken.

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Rohde Elektrotechnik