Hier finden Sie uns

Michael Rohde Elektrotechnik
Am Heesbach 6
57223 Kreuztal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02732 28033 02732 28033

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Haustüre per Funk öffnen

Der Haustür-Funk im Überblick:

 

Vorhandenen Türöffner auf Funk-Bedienung umrüsten

 

Haustüre lässt sich anschließend per Fingerabdruck, Zahlencode, Handsender oder Wand-Taster öffnen

 

Arbeiten bei Haustüre üblicherweise nicht notwendig, Eingangsbereich bleibt unbeschädigt

Wichtiger Hinweis: Die hier angebotene Funk-Lösung lässt sich nur verwenden, wenn ein elektrischer Türöffner bereits vorhanden ist. Defekte elektrische Türöffner können wir in der Regel wechseln, bauen jedoch keine Türöffner komplett (erstmalig) neu ein. Sollten Sie noch keinen elektrischen Türöffner besitzen, empfehlen wir Ihnen den "automatischen Schlüsseldreher", der von Innen auf das vorhandene Türschloss aufgesetzt wird und ebenfalls per Funk via Zahlencode oder Handsender bedient werden kann.

 

Hier klicken, um mehr Infos über den "automatischen Schlüsseldreher" zu erhalten.

Jetzt anrufen:

02732-28033

(Außerhalb der Geschäftszeiten bitte Rückruf-Wunsch auf Anrufbeantworter sprechen)

 

...oder senden Sie uns eine

E-Mail
 

Wir sind tätig in 57223 Kreuztal-Fellinghausen und Umgebung (u.a. Siegen, Hilchenbach, Eichen, Krombach, Littfeld, Olpe, Wenden, ...)

Bedienmöglichkeiten für elektrischen Türöffner per Funk:

Haustüre per Funk mit Fingerabdruck-Scanner öffnen:

 

o Bis zu 70 Fingerabdrücke können eingelernt werden

 

o Einzelne Fingerabdrücke durch eine zuvor festgelegte Person löschbar (ideal bei wechselnder Zugangserlaubnis, wie z.B. in einer Ferienwohnung)

 

o Bis zu 4 Empfänger (z.B. Garagentor) mit nur einem Gerät steuern

 

o Hier klicken, für ausführliche Details zu diesem Gerät

 

Haustüre per Funk mit 1-Befehl-Zahlencode öffnen:

 

o 1 Zugangscode frei wählbar (1 bis 8 Ziffern, empfohlen werden mindestens 4 Ziffern). Wenn mehrere unterschiedliche Zugangscodes verwendet werden sollen (z.B. bei einer Ferienwohnung oder wechselnden Lieferanten), empfehlen wir das Gerät "10-Befehl-Zahlencode" (Beschreibung weiter unten)

 

o 1 Empfänger ansteuerbar. Wenn mehrere Empfänger angesteuert werden sollen, empfehlen wir das Gerät "10-Befehl-Zahlencode" (Beschreibung weiter unten)

 

o Wetterfest, für Außenbereich geeignet

 

o Verschlusskappe herunterschiebbar, dadurch besonders unauffällig (man sieht keine Tasten)

 

o Maße bei geschlossener Verschlusskappe: B x H x T ca. 7 x 15 x 4,5 cm

 

o Diebstahlschutz durch versteckte Schrauben. Gerät lässt sich ohne "Master-PIN" nicht umprogrammieren.

 

Haustüre per Funk mit 10-Befehl-Zahlencode öffnen:

 

o 10 Zugangscodes frei wählbar (müssen mit unterschiedlicher Zahl beginnen, z.B. 1-1218 / 2-1544)

 

o 10 Empfänger ansteuerbar. Zusätzlich 1 Empfänger ohne Code ansteuerbar (z.B. für Beleuchtung)

 

o Wetterfest, für Außenbereich geeignet

Haustüre per Funk mit Wandtaster öffnen:

 

o 2 Empfänger ansteuerbar

 

o Kann an eine beliebige Wand geschraubt oder geklebt werden (kein Kabel notwendig)

 

o Nur für Innenbereich geeignet

Haustüre per Funk mit Handsender öffnen:

 

o 4 Empfänger ansteuerbar, z.B. Haustüre, Garagentor und Licht über unterschiedliche Tasten

 

o 17 Trilliarden unterschiedliche Codes, somit extrem sicher

 

o 868 MHz, dadurch keine Störungen durch Spielzeug-Autos, Funkthermometer usw.

Jetzt anrufen:

02732-28033

(Außerhalb der Geschäftszeiten bitte Rückruf-Wunsch auf Anrufbeantworter sprechen)

 

...oder senden Sie uns eine

E-Mail
 

Wir sind tätig in 57223 Kreuztal-Fellinghausen und Umgebung (u.a. Siegen, Hilchenbach, Eichen, Krombach, Littfeld, Olpe, Wenden, ...)

Unsere Hinweispflicht nach dem Batteriegesetz

Altbatterien gehören nicht in den Hausmüll. Sie können gebrauchte Batterien unentgeltlich an unser Versandlager zurückgeben. Sie sind als Verbraucher zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet.

Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen:

1. „Cd" steht für Cadmium.
2. „Hg" steht für Quecksilber.
3. „Pb" steht für Blei.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Rohde Elektrotechnik